Seit Gründung der Kanzlei und Zulassung als Rechtsanwalt (beides 1995) bin ich Mitglied der Rechtsanwaltskammer Frankfurt/Main, Bockenheimer Anlage 36, 60322 Frankfurt/Main.

Ich führe die in Deutschland erworbene Berufsbezeichnung Rechtsanwalt sowie Fachanwalt für Sportrecht.

Während des Studiums der Rechtswissenschaften an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz mit dem erfolgreichen Abschluss des ersten Staatsexamens (1992) und dem folgenden Referendardienst in Darmstadt (Landgericht Darmstadt, Regierungspräsidium Darmstadt, Staatsanwaltschaft Darmstadt, Arbeitsgericht Darmstadt) mit dem erfolgreichen Abschluss des zweiten Staatsexamens (1995, Oberlandesgericht Frankfurt/Main) habe ich praxisrelevante Berufserfahrungen erworben. Ständige Fortbildungen gewährleisten eine  Betreuung der Mandanten auf hohem Niveau. So wurde unter anderem ein spezieller Anti-Doping-Lehrgang (2008) sowie im Familienrecht (2001) als auch im Sportrecht (2019) der Fachanwaltslehrgang absolviert. Ich bin Mitglied in den Arbeitsgemeinschaften Familienrecht und Sportrecht im Deutschen Anwaltverein. 

Weiter wurde ich aufgrund meiner langjährigen Erfahrungen im Verbandsrecht und Sportrecht zum Sportgericht / Sportrichter sowie Berater des HRV / DRB berufen. Ich bin Ansprechpartner zahlreicher Sportler, Vereine und Verbände, deren rechtlichen Interessen ich außergerichtlich und gerichtlich vertrete.  

Als berufsrechtliche Regelungen sind zu beachten:

Die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), die Gebührenordnung für Rechtsanwälte (BRAGO) bis zum 30.06.2004, das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) ab 01.07.2004/01.01.2021, die Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA) und die Fachanwaltsordnung (FAO).